Seite wählen

Augen lasern lassen – Eine Frage des Vertrauens

Wer seine Augen lasern lassen möchte, hat mit Doctor-medic Liliana Bányai eine Operateurin mit einer großen Berufserfahrung an seiner Seite. Ihre Praxis ist nach dem Stand der aktuellsten, komplexesten und sichersten Technologie ausgestattet. Darüber hinaus ist es Doctor-medic Liliana Bányai wichtig, ihre Fachkompetenz kontinuierlich weiter auszubilden, um ihren Patientinnen und Patienten die optimale Behandlung auf dem aktuellen Wissensstand zu bieten.

 

Fortbildungen zum Thema Augen lasern besucht

Doctor-medic Liliana Bányai mit Dr. med. Laszlo Kiraly aus Leipzig beim European Refractive Laser Symposium der Firma Zeiss in Paris.

Im Jahr 2017 besuchte Doctor-medic Liliana Bányai zahlreiche Kongresse und Fortbildungen. So absolvierte sie an der London Vision Clinic bei Professor Dan Reinstein einen Intensivkurs zum Augenlasern. Reinstein hat die Lasermethode bei Augen-Operationen mitentwickelt.

Zum Austausch über Aktuelles aus der Laserchirurgie traf sich Doctor-medic Liliana Bányai beim European Refractive Laser Symposium der Firma Zeiss in Paris. Spezialisten aus aller Welt referierten hier über die neuesten Entwicklungen rund um das Thema Augen lasern lassen. Auch den Internationalen Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen DOC in Nürnberg besuchte Doctor-medic Liliana Bányai, um sich zu Themen der Katarakt- und Glaukomchirurgie sowie zu Lasereingriffen zu informieren.

Doctor-medic Liliana Bányai mit Dr. med. Laszlo Kiraly aus Leipzig beim European Refractive Laser Symposium der Firma Zeiss in Paris.

Kongresse in ganz Europa

Mit zahlreichen die Augenheilkunde betreffenden Themen beschäftigte sich der Kongress EURETINA in Barcelona und legte dabei einen Schwerpunkt auf den Augenhintergrund. Der Congress of the European Society of Cataract and Refractive Surgeons (ESCRS) in Lissabon führte internationale Spezialisten und Operateure des Grauen Stars und für Lasereingriffe zusammen.

Chirurgen, die refraktive ICL-Linsen implantieren, trafen sich beim EVO Visian ICL Usermeeting in Hamburg. Beim CXL Usermeeting in Zürich referierte Professor Seiler über den neusten Stand der Technologie und Medizin des Crosslinkings. Der International Congress on OCT Angiography in Rom legte einen Schwerpunkt auf die Befundung/Diagnostik mittels OCT und Fluoreszenzangiographie.

2018 stehen wieder jede Menge Fortbildungen an

Auch im Jahr 2018 hat Doctor-medic Liliana Bányai wieder Zeit für Fortbildungen eingeplant, denn die Augenmedizin entwickelt sich fortwährend weiter.

Die Jahrestagung 2018 ASCRS in Washington gilt weithin als DER beste Treffpunkt für den vorderen Augenabschnitt. Hier tauscht sich Doctor-medic Bányai mit führenden Spezialisten der Augenheilkunde aus.

Ein weiteres Highlight findet 2018 in Nürnberg statt. Hier tagt der internationale Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC). Bei diesem Kongress liegt der Fokus auf folgenden Bereichen der Augenheilkunde: Glaukomtherapie, Refraktive Chirugie und Lidchirurgie. Ziel ist es, einen klaren Operationsablauf, unterteilt in Einzelschritten, den Teilnehmern darzustellen. Außerdem erlangen die Zuhörer besonders detaillierte Einsichten in spezielle OP-Techniken.

Der Kongress EURETINA in Wien widmet sich der Behandlung von vitreoretinale und Makulaerkrankungen. Es treffen sich dort Netzhautspezialisten die den Dialog zwischen europäischen Klinikern und Wissenschaftlern fördern.

Ein weiterer Kongress findet ebenfalls in Wien statt. Um aktuelle Zukunftsperspektiven der Hornhaut Vernetzung geht es auf dem ESCRS Kongress 2018 in Wien.

Wie vielfältig das Thema Augenheilkunde aufgestellt ist, zeigen die unterschiedlichen Fortbildungsmöglichkeiten und Kongresse auf diesem Gebiet. Ein weiterer Meilenstein in 2018 ist auch das internationale CXL Usermeeting in Zürich – ein unabhängiges Forum, welches Kliniker und Forscher auf dem Gebiet des Cross Linking der Hornhaut zusammenführt.

Um die neueste Funktion des OCT Angiografie-Moduls kennen zu lernen, nimmt Frau Doctor-medic Liliana Bányai auch am OCT Angiographykongress in Rom teil. Dieses ermöglicht eine dreidimensionale Darstellung in retinalen Gefäßen bei flexibler Bildfeldgröße und Auflösung.

Falls auch Sie an einem bestimmten Augenleiden erkrankt sind oder sich über unsere verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und Lasermethoden informieren wollen, bekommen Sie in unserer Übersicht einen ersten Einblick.

Eignungstest Infoabende eMail schreiben anrufen Facebook Instagram nach oben