Seite wählen

Vor einigen Jahren war Augenlasern ein absolutes Nischenfach in der Augenheilkunde, nur einige wenige Augenarztpraxen und Kliniken in Deutschland hatten sich auf die Laserbehandlung von Fehlsichtigkeiten spezialisiert. Inzwischen gibt es über 100 Anbieter in Deutschland, die Augenlaserbehandlungen durchführen. Prinzipiell darf jeder Augenarzt refraktive Laserbehandlungen durchführen, hierzu ist keine zwingende Spezialisierung vorgeschrieben. Diese kann jedoch durch eine zusätzliche, mehrjährige Ausbildung zum Laser-Chirurgen erworben werden.

Die Bedienung der hochkomplexen Lasergeräte setzt zudem eine stetige Weiterbildung auf diesem Feld voraus, da sich die Technologien rasend schnell entwickeln. Darauf wird besonders im Augenlaserzentrum Bányai großer Wert gelegt, wie auch die erst kürzlich erfolgte Schulung in der renommierten Laserklinik London Vision Clinic beweist.

Mehrjährige Expertise beim Augenlasern ist das A & O

Neben der mehrjährigen Expertise eines Laser-Operateurs ist auch dessen tiefgreifendes Wissen in Bezug auf die allgemeine Augenheilkunde immens wichtig. Gerade in den letzten Jahren bieten immer mehr rein auf das Augenlasern spezialisierte Kliniken und Zentren auch in Deutschland ihre Dienste an. Doch es ist weiterhin wichtig, dass ihr Laser-Operateur auch ein fundiertes Wissen im Bereich der allgemeinen Augenheilkunde besitzt und nicht nur Laser-Experte ist. Oftmals benötigen Laserpatienten eine umfassende Betreuung und gerade bei „schwierigen“ Fällen (sehr hohe Dioptrien-Werte und oder sehr stark ausgeprägte Hornhautverkrümmungen) sind die professionelle Einschätzung des Laserarztes und seine Expertise als allgemeiner Augenarzt entscheidend für ein gutes Ergebnis.

Individuelle Chefarzt-Beratung

Gerade im Hinblick auf die Qualität eines Augenlaser-Verfahrens unterscheiden sich so kleinere Augenlaserpraxen von großen Augenlaser-Ketten, da bei kleinen Praxen die individuelle Betreuung und das ausführliche Vorgespräch im Vordergrund stehen. Auch wir im Augenlaserzentrum Bányai garantieren Ihnen eine intensive Beratung und Sie werden immer persönlich von Doctor-medic Liliana Bányai operiert, da sie über eine jahrelange Erfahrung im Augenlasern verfügt. Über 30.000 Patienten wurden bisher von ihr persönlich behandelt und gelasert. Frau Doctor-medic Liliana Bányai verfügt neben ihrem Abschluss als Fachärztin für Augenheilkunde am Katharinenhospital Stuttgart auch über eine Ausbildung zur Laserchirurgin und Chirurgin für okuläre Mikrochirurgie (Laseroperationen für Grauer Star). Weiterhin ist sie Mitglied im BVA (Berufsverband der Augenärzte), im BDOC (Bundesverband Deutscher OphthalmoChirurgen) und im ISCRS (The International Society of Cataract and Refractive Surgery).

Das Augenlaserzentrum Bányai setzt auf Erfahrung – über 30.000 zufriedene Laserpatienten

Da Frau Doctor-medic Bányai die individuelle Laserbehandlung stets ein großes Anliegen ist, hat sie sich Anfang 2009 dazu entschieden, ein eigenes Augenlaserzentrum mit Sitz in Leonberg zu gründen. Hier lasert sie jährlich über 3.000 Fehlsichtigkeiten und gehört somit deutschlandweit zu den Top-Volume Operateuren. Interessieren Sie sich auch für ein individuelles Beratungsgespräch mit Frau Doctor-medic Liliana Bányai? Dann vereinbaren Sie hier einen Termin oder rufen Sie uns an: 07152/ 90 700 55.

Teammitglied werden!

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Dann bewerben Sie sich noch heute!

Kundendienst

Kontakt
Eignungstest
Informationsabende
Über uns
Doctor-medic Liliana Bányai
Treffen Sie unsere Ärzte
Häufige Fragen / FAQ
Ablauf

An sechs Standorten

Leonberg
Ditzingen
Böblingen
Weil der Stadt
Kreiskrankenhaus Leonberg
Kreiskrankenhaus Sindelfingen
Datenschutz
Impressum

Augenlasern in Stuttgart und Leonberg

Augenlasern nahe Esslingen
Augenlasern nahe Freiburg
Augenlasern nahe Heilbronn
Augenlasern nahe Karlsruhe
Augenlasern nahe Konstanz
Augenlasern nahe Ludwigsburg
Augenlasern nahe Offenburg
Augenlasern nahe Pforzheim
Augenlasern nahe Radolfzell
Augenlasern nahe Schwäbisch Hall
Eignungstest Infoabende eMail schreiben anrufen Facebook Instagram nach oben