Seite wählen

Häufig gestellte Fragen

Wir liefern Antworten

Komfortabel und sicher zu klarer Sicht: Das ReLEx® SMILE-Verfahren ist die innovativste und modernste Form der Sehschwächen-Korrektur und belastet die Hornhaut nur minimal. Im Augenlaserzentrum BÁNYAI kommt ReLEx® SMILE als das schonendste aller Augenlaser-Verfahren zur Anwendung. Angst vor Schmerzen oder einem langwierigen Heilungsprozess muss hier niemand haben.

Blank Toggle
Ist man nach der Behandlung arbeitsunfähig?

Nach einer ReLEx SMILE und Femto-LASIK Behandlung ist man in der Regel nach 1 bis 2 Tagen wieder arbeitsfähig. Bei einer LASEK oder PRK kann es unter Umständen ein paar Tage länger dauern. Da es sich bei einer Augenlaser-Behandlung um einen komfortmedizinischen Eingriff handelt, dürfen wir keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausstellen.

Wie schnell bekomme ich einen Termin?

In der Regel erhalten Sie innerhalb von ein bis vier Wochen einen Behandlungstermin.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung dauert etwa 20-30 Minuten, davon ist der Laser nur wenige Sekunden aktiv. Die Vorbereitungen für die Behandlung dauern ca. 30 Minuten. Sie planen am besten ein bis zwei Stunden für die
gesamte Behandlung ein.

Welche Risiken gibt es?

Die Laser-Behandlung am Auge ist sehr sicher. Leider gibt es bei medizinischen Operationen immer ein Restrisiko. Ein erfahrener Chirurg weiß auch in schwierigen Situationen, was zu tun ist. Bei ihm liegt das Risiko einer größeren Komplikation bei 1/1.000. Die Quote, dass diese Komplikationen von einem erfahrenen Chirurgen nicht behoben werden können, ist 1/30.000.

Wie gut sehe ich direkt nach der Behandlung?

Sie sehen unmittelbar nach der ReLEx SMILE und Femto-LASIK-Behandlung bereits besser als zuvor ohne Brille. Mit einer A-PRK und LASEK ist die Verbesserung stufenweise und kann bis zu zwei Wochen dauern.

Bekomme ich eine Narkose?

Sie erhalten von uns vor der Behandlung betäubende Augentropfen. Damit ist die Behandlung, unabhängig von der Methode, schmerzfrei.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Augenlaser-Behandlung nicht. Die privaten Krankenversicherungen haben mehr Spielraum, sind jedoch von Gesetzes wegen nicht verpflichtet, die Kosten für eine Laserbehandlung zu übernehmen.

Ist eine ReLEx SMILE und Femto-LASIK steuerlich absetzbar?

Die operative Behandlung der Fehlsichtigkeit kann steuerlich geltend gemacht werden. Die Finanzverwaltung stuft die Fehlsichtigkeit als Krankheit und die Laserverfahren ReLEx SMILE und Femto-LASIK, LASEK und A-PRK als entsprechende Heilbehandlungen ein. Somit erkennt das Finanzamt die Aufwendungen für eine Augenlaser-Behandlung ohne Vorlage eines amtsärztlichen Attests als außergewöhnliche Belastung an.

Tut die Behandlung weh?

Alle Behandlungen sind schmerzfrei, nach Behandlung mit ReLEx SMILE und Femto-LASIK 1 Tag, nach Behandlung mit A-PRK 3 Tage Fremdkörpergefühl. Dies kann man mit speziellen Augentropfen deutlich reduziert werden.

Bleibt das Ergebnis stabil?

Ja, es liegen Langzeiterfahrungen der LASIK bzw. ReLEx SMILE und Femto-LASIK von über 20 Jahren vor. Nur bei ca. 5% der Patienten gibt es Veränderungen in der Größenordnung von 0,5 Dioptrien innerhalb der ersten 6 Monate, sogenannte Regressionen. Bei Bedarf kann hier nachbehandelt werden. Nach 6 Monaten bleiben die Ergebnisse in der Regel stabil.

Verschlechtert sich die Sehfähigkeit mit zunehmendem Alter oder mit der Zeit wieder?

Eine Augenlaser-Behandlung schützt nicht vor der Alterssichtigkeit. Auch nach einer ReLEx SMILE und Femto-LASIK braucht der Patient ca. ab dem 45. Lebensjahr eine Lesebrille. Die Alterssichtigkeit kann durch Linsenimplantat korrigiert werden.

Ist eine Behandlung bei Alterssichtigkeit eine andere als bei sonstigen Fehlsichtigkeiten?

Die Behandlung zur Korrektur der Alterssichtigkeit ist in der Durchführung die gleiche wie bei den anderen Fehlsichtigkeiten. Der Unterschied liegt darin, dass ein Auge absichtlich nicht zu 100% für die Ferne, sondern stattdessen für die Nähe korrigiert wird – dies nennt man Monovision. Wir erreichen diesen Effekt mit allen Augenlaser-Behandlungen, egal ob ReLEx SMILE und Femto-LASIK oder A-PRK -LASEK.

Kann ich die Behandlung auch in Raten zahlen?

Ja. Sie können Ihre Behandlungskosten bequem und bei einer Laufzeit von 24 Monaten sogar zinsfrei in monatlichen Raten begleichen. Für den Fall, dass Sie eine längere Laufzeit als 24 Monate mit 0% Zinsen benötigen, arbeiten wir mit Medipay zusammen, um Ihnen zu helfen, einen Zahlungsplan mit niederen Zinsen zu finden, der auf Ihr Budget zugeschnitten ist. Sie möchten weitere Informationen? Rufen Sie uns einfach unter der 07152/90 700 55.

Was passiert, wenn ich während der Behandlung niesen, husten oder blinzeln muss?

Nichts. Auch wenn sich Ihre Augen während der Behandlung bewegen, wird die Eyetracking-Technologie den Laserstrahl an das gewünschte Ziel führen oder, wenn nötig, die Behandlung abbrechen und erst fortfahren, wenn Sie wieder die gewünschte Position eingenommen haben.

Teammitglied werden!

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Dann bewerben Sie sich noch heute!

Kundendienst

Kontakt
Eignungstest
Informationsabende
Über uns
Doctor-medic Liliana Bányai
Treffen Sie unsere Ärzte
Häufige Fragen / FAQ
Ablauf

An sechs Standorten

Leonberg
Ditzingen
Böblingen
Weil der Stadt
Kreiskrankenhaus Leonberg
Kreiskrankenhaus Sindelfingen
Datenschutz
Impressum

Augenlasern in Stuttgart und Leonberg

Augenlasern nahe Esslingen
Augenlasern nahe Freiburg
Augenlasern nahe Heilbronn
Augenlasern nahe Karlsruhe
Augenlasern nahe Konstanz
Augenlasern nahe Ludwigsburg
Augenlasern nahe Offenburg
Augenlasern nahe Pforzheim
Augenlasern nahe Radolfzell
Augenlasern nahe Schwäbisch Hall
Eignungstest Infoabende eMail schreiben anrufen Facebook Instagram nach oben