Seite wählen

Wir befinden uns inmitten der fünften Jahreszeit! Ob bei der Fasnet, dem Fasching oder beim Karneval – überall sind fantasievolle Verkleidungen zu sehen. Gerade bei den Accessoires können Perücken, Glitzer-Schminke oder auch bunte Kontaktlinsen das Kostüm krönen. Besonders die bunten Farblinsen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preiskategorien. Egal ob Zombie- oder Raubkatzen-Linsen, oder einfach Linsen in leuchtenden Farben, diese Motiv-Linsen sollten ebenso wie normale Kontaktlinsen mit Bedacht genutzt werden!

Generell gilt: die Motiv-Linsen gibt es mit oder ohne Sehstärke; sie können daher auch von Menschen genutzt werden, die kurz- oder weitsichtig sind. In der Handhabung sind jedoch alle Arten von Kontaktlinsen gleich: Es gilt, eine sehr hohe Hygiene einzuhalten, da sonst Augeninfektionen entstehen können. Ein ausführliches Händewaschen sollte ebenso selbstverständlich sein wie eine fachgerechte Aufbewahrung der Kontaktlinsen in entsprechenden Behältern und Reinigungs-Lösungen. Die achtsame Reinigung hat den Grund, dass sich auf der Kontaktlinsen-Oberfläche sehr schnell Proteine und Keime ablagern. Diese können unter anderem folgende Beschwerden auslösen:

 

  • Augenreizungen
  • Juckreiz
  • Rötungen
  • Fremdkörpergefühle
  • Infektionen
  • Vermehrte Schleimsekretion
  • Verminderung der Sehstärke

Eine gründliche Desinfektion der Kontaktlinsen ist das A und O

Eine gründliche Desinfektion kann diese Beschwerden allerdings verhindern. Schon beim Einsetzen können Sie kurz vorher die Kontaktlinsen noch einmal mit einem entsprechenden Reinigungsmittel abspülen. Diese speziellen Kontaktlinsen-Lösungen erhalten Sie bei Ihrem Optiker oder Apotheken. Achten Sie bei der Wahl der Lösung auf eine hohe Qualität. Doch der wichtigste Reinigungsteil findet nach der Herausnahme der Kontaktlinsen statt. Die Linsen sollten über Nacht in der entsprechenden Reinigungslösung gelagert werden, nur so können Viren und Bakterien, die sich auf der Kontaktlinsen-Oberfläche befinden, nachhaltig abgetötet werden. Diesen Reinigungsprozess sollten Sie immer beachten. Bei weichen Kontaktlinsen kommt noch dazu, dass diese ohne die Lagerung in der Reinigungsflüssigkeit austrocknen. Generell sollten Sie auch darauf achten, dass die Kontaktlinsenbehälter ebenfalls sauber sind. Hin und wieder sollten Sie die Behälter komplett austauschen.

Immer die Tragedauer im Blick behalten

Doch nicht nur eine gründliche Reinigung ist bei der Nutzung von Kontaktlinsen zu beachten, sondern auch die Tragedauer und generelle Beschaffenheit der Kontaktlinse. Da die Kontaktlinsen unmittelbar auf der Hornhaut aufliegen, wirken diese wie eine Art Barriere und können dann die wichtige Flüssigkeits- und Sauerstoff-Versorgung der Hornhaut stören. Meist geht diese Unterversorgung mit einem Aufquellen der Hornhaut einher, was im schlimmsten Fall zu einer getrübten Sicht führen kann. Oft bleibt dieses Aufquellen aber vom Kontaktlinsenträger selbst unbemerkt und kann zu chronischen Stoffwechselstörungen im Auge führen. Der Betroffene sieht dann trotz Korrekturbrille nur noch milchig und verschwommen.

Weiche und harte Kontaktlinsen für individuelle Bedürfnisse

Doch nicht jedes Auge ist gleich. Und jeder Mensch verfügt über einen individuellen Sauerstoff- und Flüssigkeitsbedarf der Augen. Daher gibt es eine Vielzahl an Kontaktlinsen-Angeboten und Herstellern, was sich auch in der unterschiedlichen Materialbeschaffenheit niederschlägt. Grob unterscheidet die Augenmedizin zwei Linsenarten: die formstabilen (harten), und die weichen Linsen. Erstere sind zwar aufwendiger in der Anpassung, aber aufgrund ihrer Materialeigenschaften auch für die Korrektur von schweren Fehlsichtigkeiten geeignet. Zudem ist diese Art von Linsen besser für die Augen, da sie nur auf der Hornhaut schwimmen und sich nicht wie die weichen Kontaktlinsen festsaugen. Sprich, die formstabilen Kontaktlinsen lassen eine bessere Sauerstoff- und Flüssigkeitsversorgung zu und sind daher für Kontaktlinsenträger besser geeignet, die täglich Linsen nutzen wollen. Gleichzeitig sind formstabile Kontaktlinsen sehr aufwendig in der Anpassung, da sie genau auf die individuelle Hornhautoberfläche – die bei jedem Menschen anders ist – angepasst werden.

Die weichen Linsen hingegen sind eher für Träger geeignet, die nicht jeden Tag Linsen tragen wollen und für die Korrektur von leichten bis mittleren Sehschwächen. Sie werden in erster Linie als bequemer empfunden, darum tragen über 80 % weltweit diese Art von Kontaktlinsen. Auch die eingangs genannten Motiv-Linsen für die Karnevalszeit sind weiche Linsen. Meist werden die bunten Linsen als Tageslinsen angeboten und sollten nach einmaliger Benutzung auch im Müll entsorgt werden. Die weichen Linsen verfügten jedoch viele Jahre über eine viel niedrigere Gasdurchlässigkeit als die harten Linsen. Seit einigen Jahren haben diverse Hersteller mit sogenannten Silikon-Hydrogel-Linsen die Gasdurchlässigkeit der weichen Linsen erhöht. Weiterhin werden harte Linsen aber immer eine höhere Gasdurchlässigkeit gewährleisten als weiche Linsen.

Trotz aller Innovationen im Kontaktlinsen-Bereich empfehlen wir, die Linsen über Nacht herauszunehmen und nicht länger als 8 Stunden am Stück im Auge zu lassen. Auch sollten Sie, sofern Sie keine Tageslinsen nutzen, Ihre Monatslinsen wirklich nie länger als einen Monat nutzen. Gerade am Ende des Monats gilt es, die Linsen besonders gründlich zu reinigen, da die Ablagerungen zusätzlich die Gasdurchlässigkeit einschränken.

Spezielle Kontaktlinsen-Sprechstunde im Augenlaserzentrum Bányai

Zusätzlich empfehlen wir allen Kontaktlinsen-Trägern, eine regelmäßige Kontrolle ihrer Augen durchführen zu lassen. Idealerweise alle 6 bis 12 Monate sollten Sie Ihre Augen beim Augenarzt überprüfen lassen, um etwaige Schäden der Hornhaut früh genug erkennen zu können. Und gönnen Sie Ihren Augen ab und zu auch eine Kontaktlinsen-Pause, damit die Hornhaut wieder genug „atmen“ kann.

Gerne beraten wir Sie in unserem Augenlaserzentrum Bányai bezüglich Kontaktlinsen auch in unserer speziellen Kontaktlinsen-Sprechstunde. Eine fachkundige und augenärztliche Anpassung von Kontaktlinsen ist essentiell, um Kontaktlinsen-Stress für Ihre Augen zu vermeiden. In unserer Kontaktlinsen-Beratung klären wir Sie gerne über die verschiedenen Arten von Linsen auf und analysieren mit Ihnen gemeinsam, welche Linse am besten zu Ihren individuellen Augen und Seh-Bedürfnissen passt. Hier können Sie einen Termin online vereinbaren.

Teammitglied werden!

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Dann bewerben Sie sich noch heute!

Kundendienst

Kontakt
Eignungstest
Informationsabende
Über uns
Doctor-medic Liliana Bányai
Treffen Sie unsere Ärzte
Häufige Fragen / FAQ
Ablauf

An sechs Standorten

Leonberg
Ditzingen
Böblingen
Weil der Stadt
Kreiskrankenhaus Leonberg
Kreiskrankenhaus Sindelfingen
Datenschutz
Impressum

Augenlasern in Stuttgart und Leonberg

Augenlasern nahe Esslingen
Augenlasern nahe Freiburg
Augenlasern nahe Heilbronn
Augenlasern nahe Karlsruhe
Augenlasern nahe Konstanz
Augenlasern nahe Ludwigsburg
Augenlasern nahe Offenburg
Augenlasern nahe Pforzheim
Augenlasern nahe Radolfzell
Augenlasern nahe Schwäbisch Hall
Eignungstest Infoabende eMail schreiben anrufen Facebook Instagram nach oben