Kategorie: Alterssichtigkeit

Die Kontraste von Buchstaben verschwimmen!

Sie beginnen zu lesen, doch es wird immer schwieriger. Die Buchstaben ähneln sich teilweise, weil die Begrenzungen und der Kontrast verschwinden. Was hinter dem Sehverlust steckt und was Sie gegen eine Kontrastschwäche unternehmen können, lesen Sie hier!

Ein Leben ohne Lesebrille ist möglich – dank Presbyond!

Mit zunehmendem Alter lässt die Sehkraft nach. Ein natürlicher Alterungsprozess setzt sich in Gang und die Augenlinse verhärtet sich. Dies geschieht bei den meisten Menschen ab dem 35. Lebensjahr und die sogenannte Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) beginnt. Alles Wissenswerte zum Thema in diesem Blog!

Niemand ist gegen Altersweitsichtigkeit immun!

Über 40 Millionen Deutsche tragen eine Brille und viele von ihnen benötigen eine Sehhilfe meist erst seit dem 40. Lebensjahr. Ab diesem Lebensjahr kann nämlich die Altersweitsichtigkeit (medizinischer Fachbegriff: Presbyopie) zum Tragen kommen. Alles rund ums Thema erfahren Sie hier!

Neue Wege in der Korrektur von Alterssichtigkeit: PRESBYOND® Laser Blended Vision

Alterssichtigkeit ist ein Phänomen das bei Menschen über 45 Jahren sehr häufig auftritt. Unsere Patienten berichten, dass sie Probleme haben, Kleingedrucktes zu lesen und die Buchstaben vor ihren Augen verschwimmen. Hier erfahren Sie, welche Korrektur von Presbyopie möglich ist.

Vitamine für die Augen – Sehschwächen vorbeugen

Weltweit sind immer mehr Menschen von einer Sehschwäche betroffen. Für die nachlassende Sehkraft gibt es verschiedene Gründe, zum Beispiel UV-Licht, Rauchen, das Alter oder zu einseitige, ungesunde Ernährung. Was Sie selbst als Prävention für das Augenlicht machen kann, erfahren Sie hier!