Seite wählen

Behandlung von Makuladegeneration

Monofokallinsenimplantat als Lösung für Grauer Star

iol amd® eyemax mono™

Bei einer Operation des Grauen Stars ersetzt der Augenarzt die eingetrübte natürliche Linse durch eine Kunstlinse – entweder durch eine Multi- oder eine Monofokallinse. Da bei einer bestehenden Makuladegeneration eine Multifokallinse nicht geeignet ist, kommt hier ausschließlich die Monofokallinse als Linsenimplantat infrage. In unserer Praxis verwenden wir die moderne eyemax mono™ Linse, die speziell für Patienten mit Makuladegeneration entwickelt wurde. Die eyemax mono™ Linse entlastet das visuelle System und verbessert die Sehleistung.

Wie funktioniert das Linsenimplantat eyemax mono™?

Diese Linse unterscheidet sich in zwei Arten von anderen Intraokularlinsen: Im Zusammenspiel mit einer individuellen Brille vergrößert sie das Bild. Gleichzeitig projiziert sie das Netzhautbild auf die gesünderen Teile der Makula. Selbst bei einem Fortschreiten der Makuladegeneration – welche die Linse nicht aufhalten kann – lernt das Gehirn des Patienten so, neue Stellen der Netzhaut auszuwählen und die Sehleistung zu erhalten.

Teammitglied werden!

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Dann bewerben Sie sich noch heute!

Kundendienst

Kontakt
Eignungstest
Informationsabende
Über uns
Doctor-medic Liliana Bányai
Treffen Sie unsere Ärzte
Häufige Fragen / FAQ
Ablauf

An sechs Standorten

Leonberg
Ditzingen
Böblingen
Weil der Stadt
Kreiskrankenhaus Leonberg
Kreiskrankenhaus Sindelfingen
Datenschutz
Impressum

Augenlasern in Stuttgart und Leonberg

Augenlasern nahe Esslingen
Augenlasern nahe Freiburg
Augenlasern nahe Heilbronn
Augenlasern nahe Karlsruhe
Augenlasern nahe Konstanz
Augenlasern nahe Ludwigsburg
Augenlasern nahe Offenburg
Augenlasern nahe Pforzheim
Augenlasern nahe Radolfzell
Augenlasern nahe Schwäbisch Hall
Eignungstest Infoabende eMail schreiben anrufen Facebook Instagram nach oben