Sie leiden an Keratokonus?

Jetzt durch Crosslinking behandeln!

Die Glaukomoperation mit Goniotomie!

Keratokonus und die Behandlung durch Cross-Linking!

Keratokonus, besser bekannt als kegelförmige Verformung der Hornhaut, ist eine Krankheit des Auges. Sie betrifft nur die Hornhaut des Auges und führt dazu, dass das einfallende Licht ungebündelt auf die Netzhaut trifft.

Eine unscharfe Sicht ist die Folge. Brillen oder Kontaktlinsen können eine zeitweilige Abhilfe schaffen. Die beste Lösung, um ein Fortschreiten zu verhindern, wäre die Behandlung des Auges mittels Cross-Linking.

Geprüft durch Docotr Medic Liliana Banyai

Geprüft durch Augenärztin Frau Doctor-medic Bányai

25 Jahre Erfahrung & mehr als 40.000 erfolgreiche operative Behandlungen – Frau Doctor-medic Bányai ist eine anerkannte Augenärztin und Spezialistin im Bereich der Augenchirurgie. Sie zählt zu den gefragtesten Chirurgen der Augenheilkunde in Deutschland und führt selbst mehr als 3.000 Augenlaser-Behandlungen pro Jahr durch.

Wie funktioniert Crosslinking?

Das Crosslinking Verfahren ist seit zehn Jahren eine Therapiemöglichkeit bei Keratokonus. Um die Zustandsverschlechterung der Hornhaut bereits in frühen Stadien aufzuhalten, werden die Fasern der Hornhaut durch eine Kombination von Riboflavin (Vitamin B2) und UV-Licht stärker vernetzt und erhalten dadurch eine mechanische Stabilität. Crosslinking wird seit einigen Jahren auch in anderen Fachgebieten der Medizin (Orthopädie, Hals-Nasen-Ohren, Herzchirurgie) angewandt.

Die Augenoperation wird unter örtlicher Betäubung ambulant durchgeführt. Abschließend wird eine therapeutische Linse auf die Hornhaut gelegt, die nach wenigen Tagen vom Arzt wieder entfernt wird. Der Eingriff hat eine Erfolgsquote von nahezu 100 %.

Zur Linderung von möglichen Beschwerden wie Brennen oder Juckreiz werden Augentropfen verschrieben. Nach dem Eingriff müssen sechs Wochen lang kortisonhaltige Augentropfen angewendet werden. Um schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden, wird eine therapeutische Kontaktlinse als eine Art Verband auf die Hornhaut aufgesetzt

Das bisherige Sehvermögen erhält der Patient kurze Zeit nach der Operation zurück. Ernsthafte Komplikationen dieser Behandlung bei Keratokonus wurden bislang nicht beobachtet. Sollte irgendwann doch noch eine Hornhautverpflanzung notwendig werden, so kann diese jederzeit durchgeführt werden.

Beim Crosslinking ist sogar eine Kombination mit einer Laserbehandlung möglich.

Grüner Star: Was sind die Symptome?
Wen betrifft der Keratokonus?

Wen betrifft Keratokonus?

In Deutschland ist etwa einer von 40.000 Menschen von Keratokonus betroffen, darunter Männer doppelt so häufig wie Frauen.

Diese Krankheit tritt zwischen dem Beginn der Pubertät und dem 30. Lebensjahr auf, es gibt allerdings auch Fälle, in denen Kinder oder Erwachsene zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr erkranken.

Man geht davon aus, dass die Entstehung der Krankheit auf einer Stoffwechselstörung beruht und genetische Ursachen hat. Die genaue Entstehung ist allerdings noch nicht erforscht. Eine Begleiterscheinung – und ein Risikofaktor – ist heftiges, über einen langen Zeitraum andauerndes Augenreiben, zum Beispiel bei Allergien.

Birgt die Behandlung Risiken?

Durch die Cornea-Cross-Linking-Behandlungsmethode ist es möglich geworden, einen bisher nicht zu bremsenden Krankheitsverlauf beim Keratokonus durch einen verhältnismäßig risikoarmen Eingriff aufzuhalten und damit dem Patienten eine aufwändige Keratoplastik (Hornhauttransplantation) zu ersparen.

Unsere jahrelange Erfahrung und unser Service rund um die Augenbehandlung des Keratokonus machen unser Augenlaserzentrum zur besten Anlaufstelle im Großraum Stuttgart. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und fordern Sie alle Informationen für Ihre persönliche Laserbehandlung an.

Keratokonus Crosslink Behandlung Risiken

Erfahrene Augenärzte

Unsere jahrelange Erfahrung und unser Service machen unsere Augenklinik zur ersten Adresse im Großraum Stuttgart. Gerne berät Sie unsere Spezialistin für Augenchirurgie, Frau Doctor-medic Liliana Bányai. Nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf und fordern Sie alle Informationen für Ihre persönliche Laserbehandlung an.

Sie haben weitere Fragen zu den Behandlungsmethoden bzw. zu den Kosten anderer Eingriffsmöglichkeiten oder wünschen allgemeine Informationen zur refraktiven Chirurgie?

Wir informieren Sie gerne telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch. In der Regel erhalten Sie innerhalb von vier Wochen einen Behandlungstermin für Ihre Cross-Linking-Behandlung bei Frau Doctor-medic Liliana Bányai in Leonberg bei Stuttgart.

Füllen Sie am besten direkt unser Kontaktformular aus und unser Team vereinbart mit Ihnen gerne einen Termin zum unverbindlichen Eignungscheck in unserer Augenklinik. Sie werden in unserem Zentrum von unseren erfahrenen Ärzten untersucht und erfahren noch vor Ort, ob und für welche Behandlungen Sie geeignet sind.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen im Einsetzen von Multifokallinsen!

Ihr Augenspezialist

Sprechen Sie unser Fachpersonal in Stuttgart/Leonberg gerne an, damit wir sehen, was wir für Ihre Augen tun können! Bei einem unverbindlichen Eignungscheck erfassen wir Ihre genauen Werte und finden die für Sie passende Behandlungsart.

Termine vereinbaren Sie am besten über unser Kontaktformular oder telefonisch. Ihre offenen Fragen zu den verschiedenen Operationen Ihres Auges oder zu Details wie der Voruntersuchung können Sie uns gerne auch an unseren kostenfreien Infoabenden in unserem Zentrum stellen.

Augen lasern im Augenlaserzentrum Bányai

Buchen Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch einfach online! Augen lasern, Diagnostik & Beratung zur Augenheilkunde im Augenlaserzentrum Bányai – Ihre Doctor-medic Liliana Bányai

Magnus M. aus Böblingen

Bewertung vom 02.07.2019

Liebes Team, Es ist wie erwartet ein Erlebnis, ohne Brille sehen zu können. Die Betreuung ist spitze, man fühlt sich willkommen und jederzeit gut aufgehoben.…

Thomas G. aus Marbach

Bewertung vom 02.07.2019

Liebe Frau Dr. Bányai, liebes Team, Mit dem Ergebnis meiner Laser-OP bin ich hoch zufrieden. Ich habe durch sie eine ganz neue Qualität des Sehens…

Michael W. aus Weiler (Rems)

Bewertung vom 02.07.2019

Liebes Praxis-Team, Über diesen Weg möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch bedanken. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr wohl gefühlt, auch wenn…