Sehen Sie die Welt mit

neuen Augen!

07152 – 90 700 55

  • Höchste Präzision
  • Langjährige Erfahrung
  • Neueste Technik

Der Behandlungsablauf:
Ihr Weg zu einem Leben ohne Brille

Jedes Auge ist individuell und jeder Patient hat andere Wünsche und Lebensgewohnheiten. Wir nehmen uns Zeit, für Sie die ideale Behandlungs-Methode zu Ihrer Fehlsichtigkeit zu finden. Auf unserer Website haben Sie die Gelegenheit, sich eingehend über die Methoden (z.B. Augenlasern oder Linsenimplantate), unser Laserzentrum und die dort verwendete Technik zu informieren. Wenn Sie uns gerne unverbindlich kennenlernen möchten, dann können Sie über unser Kontaktformular jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Sie möchten endlich ohne Brille und Kontaktlinsen leben? Hier erläutern wir Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht:

 

Sind Sie noch unschlüssig?

Sie möchten sich gerne behandeln lassen, wissen aber noch nicht so recht, ob das für Sie überhaupt in Frage kommt und wohin Sie gehen sollen? Dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich ganz unverbindlich bei einem unserer kostenlosen Vorträge zu informieren.

Sehen sie sich die nächsten Termine für unsere Infoabende an.

Oder Sie kommen gleich zu einem individuellen Beratungsgespräch mit Eignungscheck vorbei. Bei diesem Termin lernen Sie Frau Doctor-medic Bányai bzw. Herrn Dr. med. Haug, das Team und unser Laserzentrum kennen. Wir erläutern Ihnen gleichzeitig vor Ort den Ablauf und Ihre individuellen Möglichkeiten.

Nutzen Sie das Formular und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin.

 

Die Voruntersuchung

Vor jeder Behandlung wird eine ausführliche Voruntersuchung und Beratung durchgeführt. Dabei werden wir Sie umfassend über den Behandlungsablauf und mögliche Risiken informieren sowie umfangreiche Messungen zur Diagnostik an Ihren Augen durchführen. Denn nicht nur der Fingerabdruck ist von Mensch zu Mensch verschieden – seine Augen sind es auch. Durch die gewonnenen Daten können wir die Augenlaserbehandlung oder deren Alternative individuell auf Ihre persönlichen Gegebenheiten abstimmen und damit das qualitativ beste Ergebnis erzielen.

 

Wichtig

  • Kontaktlinsenpause: vor dem Termin ca. 2 Wochen bei weichen und 3-4 Wochen bei formstabilen Kontaktlinsen.
  • die Untersuchung ist sehr umfangreich und dauert ca. 2 Stunden
  • die Pupillen werden bei dieser Untersuchung medikamentös mit Tropfen erweitert und der Patient darf im Anschluss für mehrere Stunden nicht selbst Auto fahren.

 

Bei diesem Termin erläutert Ihnen Frau Doctor-medic Liliana Bányai bzw. Herr Dr. med. Hans-Peter Haug eingehend Ihre individuellen Möglichkeiten und Risiken.

 

Der Behandlungstag

In weniger als 1,5 Stunden sehen Sie die Welt mit neuen Augen!

Bei der Femto-LASIK-Methode sowie beim ReLEx smile-Verfahren werden in einer Sitzung beide Augen behandelt.

Unser Team freut sich schon auf Sie. Vor der Behandlung werden Sie von unseren Helferinnen u.a. mit Überschuhen und einer OP-Haube ausgestattet. Danach werden Ihre Augen mit Augentropfen betäubt, so dass Sie nach kurzer Zeit nichts mehr spüren.

Die eigentliche Korrektur der Fehlsichtigkeit mit dem Laser dauert nur wenige Sekunden. Sie ist computergesteuert und völlig schmerzfrei. Mit allen Vorbereitungen, Vor- und Nachuntersuchung sollten allerdings rund 2 Stunden Aufenthalt im Laserzentrum eingeplant werden.

Im Anschluss gönnen Sie sich zu Hause am besten einige Stunden Ruhe und lassen Ihre Augen geschlossen. Dies unterstützt den Heilungsprozess.

 

behandlung

 

Die Behandlung am Beispiel der ReLEx smile-Methode

Neben der häufig angewandten Femto-LASIK-Behandlung empfehlen wir unseren Patienten, die ihre Kurzsichtigkeit oder eine Hornhautverkrümmung behandeln lassen möchten, besonders das hochmoderne, sehr präzise und vor allem schonende ReLEx smile-Verfahren. Dieses ist für den Patienten in der Regel angenehmer als etwa die Oberflächenbehandlung (T-PRK LASEK) und es lassen sich im Bereich der Kurzsichtigkeit auch höhere Fehlsichtigkeiten bis zu -10 dpt. bzw. + 5 dpt. bei der Hornhautverkrümmung mit der ReLEx smile-Methode behandeln.

 

 

ReLEx smile Ablauf 1

1. Nahezu unabhängig von Umgebungsbedingungen oder Hornhautbeschaffenheit wird vom Laser eine refraktive, dünne Linse (Lentikel) und ein weniger als 4 mm kleiner Zugang (Inzision) in der intakten Hornhaut erzeugt.

 

ReLEx smile Ablauf 2

2. Durch den sehr kleinen Zugang wird das Lentikel entnommen. Ein Aufklappen der Hornhaut mittels Flap-Schnitt ist dank des minimal-invasiven Vorgehens nicht notwendig.

 

ReLEx smile Ablauf 3

3. Dadurch, dass das Lentikel entnommen wird, erfolgt eine Veränderung der Form der Hornhaut, sodass die Korrektur des Refraktionsfehlers erreicht wird.

© Carl Zeiss Meditec

 

Ablauf Laser

 

Direkt nach der Augenlaser-Behandlung

Direkt nach der Augenlaser-Behandlung gönnen wir Ihnen eine kleine Ruhephase. Im Anschluss daran erfolgt die erste Nachuntersuchung Ihrer behandelten Augen – bereits jetzt sehen Sie schon um ein Vielfaches schärfer als noch wenige Minuten zuvor ohne Brille.

Im Anschluss an diese Untersuchung dürfen Sie sich von Ihrer Begleitperson nach Hause bringen lassen. Sie erhalten alle notwendigen Medikamente und Verhaltensregeln mit auf den Weg.

Es ist völlig normal, wenn die Augen in den ersten Stunden nach der Behandlung brennen, jucken oder wenn Sie ein Fremdkörpergefühl spüren. Diese Symptome lassen allerdings innerhalb von 3-4 Stunden nach und Ihr Sehvermögen nimmt zu.

Außerdem sind Ihre Augen in dieser Zeit noch lichtempfindlich. Daher sollten Sie ruhen und für Ihre Augen anstrengende Tätigkeiten, wie Lesen oder Fernsehen, vermeiden. Geben Sie Ihren Augen ausreichend Zeit, sich vollständig zu regenerieren – dazu sind nur wenige Stunden notwendig. Bitte denken Sie daran: auf keinen Fall an den Augen reiben.

 

Wie geht es nach dem Behandlungstag weiter?

Mindestens genauso wichtig wie der Eingriff selbst sind regelmäßige Nachuntersuchungen. Trotz des minimalen Risikos muss ein behandeltes Auge für eine gewisse Zeit regelmäßig untersucht werden. Auch wenn Sie keine Beschwerden haben, sollten Sie die Termine in einer unserer Praxen unbedingt wahrnehmen.

 

In der Regel finden die Nachkontrollen in folgenden Abständen statt:

  • am ersten Tag nach der Behandlung
  • nach 1 Woche
  • nach 6 Wochen
  • nach 6 Monaten

 

-->